Rhiza Labs FluTracker Forum

The place to discuss the flu
It is currently Sat Nov 01, 2014 1:45 am

All times are UTC - 5 hours [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ]  Go to page 1, 2  Next
Author Message
PostPosted: Thu May 26, 2011 9:33 am 
Offline

Joined: Tue Nov 17, 2009 1:41 pm
Posts: 13
If you analyse the data of pandemic flus and El Ninos/La Ninas of the last 125 years, it seems very clear, that there is a connection.

The Asiatic Flu, the Spanish Flu, the Asian Flu, the Hong Kong Flu and the Russian Flu (may be this flu was not a real pandemic) started with the last El Nino of the decade. The peaks of the pandemics happened at the same time (-1 month), as the peaks of the El Ninos happened (1889?). And the intensities of the El Ninos were identical to the intensities of the pandemics. There is no exception. Also the spread of the high pathogenic H5N1 began with the last El Nino of the decade. (see graph 1)
The last El Nino of the last decade began (neutral) in the middle of April 2009, in these days the new H1N1 started his global tour. Since this time it seems that the death toll and the intensities of the outbreaks follows the El Nino/La Nina path, like the moon follows the earth. (see graph 2)

But this pandemic flu seems to be different, because this time the development (pandemic-like not seasonal-like) of the virus does not stop with the following La Nina. It seems that every pandemic flu in the last 100 years dit this. But since the El Nino exceeded his peak in December/January 2009, the evolved H1N1 only produced local outbreaks (Chihuahua sub-clade, UK, India, Ukraine).
This is why I think, that the Chihuahua sub-clade could spread around the world, when the next El Nino will start (neutral). This is expect for July 2011 (+/- 1 month), but also a La Nina comeback is possible.


Attachments:
graph2.jpg
graph2.jpg [ 117.28 KiB | Viewed 1013 times ]
graph1.jpg
graph1.jpg [ 157.08 KiB | Viewed 1013 times ]
Top
 Profile  
 
PostPosted: Thu May 26, 2011 12:23 pm 
Offline
User avatar

Joined: Tue Sep 01, 2009 11:54 pm
Posts: 1835
Location: germany
I remember this:

http://www.influenzah5n1.fr/index.php?topic=4108.0

http://deepblue.lib.umich.edu/bitstream ... 002450.pdf

http://magictour.free.fr/viba4.JPG



weather could have an impact on bird migration
but pandemics happen when viruses reassort, jump species.
this hardly depends on weather

_________________
no patents on genes, publish the GISAID sequences !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Thu May 26, 2011 1:33 pm 
Offline

Joined: Tue Nov 17, 2009 1:41 pm
Posts: 13
I don´t think, that it has to do with weather. It looks like, that they both follow a path of the sun.


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sat May 28, 2011 5:13 am 
Offline
User avatar

Joined: Tue Sep 01, 2009 11:54 pm
Posts: 1835
Location: germany
trying to spot the peaks in your chart :

El Nino peaks:
1912,1919,1926,1931,1942,1958,1966,1973,1983,1988,1992,1996,1998,2003,2010

Solar cycle peaks:
1907,1918,1928,1939,1949,1959,1970,1981,1991,2002,2012


what's a pandemic ? Some flu virus reassort, jumps species.

When it comes from birds it may be due to migration which may
be due to weather changes.

No such thing when it goes from swine to humans.

The successful spread of a flu may depend on the weather.
Humidity,temperature, winds.
But for just spreading we need no pandemic.

_________________
no patents on genes, publish the GISAID sequences !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun May 29, 2011 5:36 am 
Offline

Joined: Tue Nov 17, 2009 1:41 pm
Posts: 13
Ich antworte einfach mal auf Deutsch, da mir dafür die englischen Worte fehlen. Außerdem scheint sich dafür ja sonst niemand zu interessieren. Was ich vorher schon geahnt habe, obwohl eine Zufälligkeit eigentlich ausgeschlossen werden kann, vorausgesetzt die von mir verwendeten Daten sind korrekt. Das Zeitfenster in dem die Pandemien ausgebrochen sind lässt sich auf ca. einen Monat eingrenzen. Damit liegt die Zufälligkeit eines Ausbruches in diesem Zeitfenster bei 1 zu 120 (innerhalb eines Jahrzehnts). Angesichts dessen, dass die fünf prägnantesten Grippeereignisse der letzten 100 Jahre in diesem Zeitfenster ausgebrochen sind, scheint das Knacken eines Lotto-Jackpots mit einem Kästchen bei 6 aus 49 als wahrscheinlich, da es sich bei dem oben genannten um 5 aus 120 handelt.

Warum ich in den Chart die El Nino-Peaks eintragen soll, vertehe ich nicht richtig. Die El Nino-Peaks sind doch Kern des Charts, es sind die Spitzen die nach oben ausschlagen. Als Taktgeber habe ich nicht den Sonnefleckenzyklus im Verdacht. Es sieht sehr danach aus, dass der Radio Solar Flux bedeutend ist, besonders 127 MHz könnte wichtig sein.
Das hört sich wahrscheinlich ziemlich wirr an. Es ist aber nur ein kleiner Teil eines Modells, an dem ich intensiv tüftel. Innerhalb dieses Modells erscheint der Zusammenhang zwischen Pandemien, El Nino und der Sonne nicht ganz so absurd. Ich weiß aber nicht, wie ich das Modell hier reinstellen kann, ohne dass es das Design komplett zerschießt, da die Graphik fast 4000 Pixel breit ist. So sieht es klein aus.

P.S. Ich bin übrigens auch ein Niedersachse.


Attachments:
graph_ad.jpg
graph_ad.jpg [ 207.28 KiB | Viewed 643 times ]
Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun May 29, 2011 8:19 am 
Offline
User avatar

Joined: Tue Sep 01, 2009 11:54 pm
Posts: 1835
Location: germany
> Das Zeitfenster in dem die Pandemien ausgebrochen sind lässt sich auf ca. einen
> Monat eingrenzen.

das ist nicht so einfach. Der "Ausbruch" ist das eine Virus mit dem Reassortment oder Spezies
Sprung das in dem Wirt entsteht, sich dann überlegen zeigt und verbreitet.
Unterstützt Nino diese Entstehung oder die nachfolgende Verbreitung ?
Warum sehen wir keine neuen reassozierten Viren, die erfolglos gegen bestehende
Grippe-Viren ankämpfen ? Wenn es erstmal ensteht und Fuss fasst und entdeckt
wird ist es nicht zu stoppen. Also wäre die Entstehung in dem Wirt der entscheidende Auslöser.
Wann wäre das Deiner Meinung nach für die letzten Pandemien ?
Das sind schwierige Berechnungen und Schätzungen und meist gar nicht publik


> Damit liegt die Zufälligkeit eines Ausbruches in diesem Zeitfenster bei 1 zu 120
> (innerhalb eines Jahrzehnts).

"Jahrzehnt" ist kein physikalisches Ereignis. Allenfalls könnte evtl. ein Zusammenhang
bestehen mit den Sonnenzyklen (11 Jahre). Darüber war ein Artikel von Killbourne Anfang 1976
in der NY-Times der zur Schweine-Grippe Besorgnis beitrug. Das wurde später verworfen.

> Angesichts dessen, dass die fünf prägnantesten Grippeereignisse der letzten 100 Jahre
> in diesem Zeitfenster ausgebrochen sind,

hmm, gib mal eine genaue Liste der Ausbrüche und Zeitfenster (El Nino-Spitzen ?)
Die Grafik ist nicht so klar (IMO)

> scheint das Knacken eines Lotto-Jackpots mit einem Kästchen bei 6 aus 49 als
> wahrscheinlich, da es sich bei dem oben genannten um 5 aus 120 handelt.

ja, (1/120)^5=1:25Milliarden, deswegen glaub ich da ist irgendwo ein Fehler

> Warum ich in den Chart die El Nino-Peaks eintragen soll, vertehe ich nicht richtig.
> Die El Nino-Peaks sind doch Kern des Charts, es sind die Spitzen die nach oben ausschlagen.

OK, ich war mir nicht sicher. Also El-Nino-peaks und Grippe-Pandemie-Ausbrüche korrelieren zeitlich,
deiner Meinung nach.

> Als Taktgeber habe ich nicht den Sonnefleckenzyklus im Verdacht. Es sieht sehr danach
> aus, dass der Radio Solar Flux bedeutend ist, besonders 127 MHz könnte wichtig sein.

kenn ich nicht, ist es derselbe 11-Jahres-Rhythmus ?

> Das hört sich wahrscheinlich ziemlich wirr an. Es ist aber nur ein kleiner Teil eines Modells,
> an dem ich intensiv tüftel. Innerhalb dieses Modells erscheint der Zusammenhang
> zwischen Pandemien, El Nino und der Sonne nicht ganz so absurd. Ich weiß aber nicht,
> wie ich das Modell hier reinstellen kann, ohne dass es das Design komplett zerschießt,
> da die Graphik fast 4000 Pixel breit ist. So sieht es klein aus.

hochladen und Link ?
Übrigens erinnere ich auch einen Thread hier über Vulkanausbrüche und Pandemien

> P.S. Ich bin übrigens auch ein Niedersachse.

das tut mir leid ;-)

_________________
no patents on genes, publish the GISAID sequences !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun May 29, 2011 9:30 am 
Offline

Joined: Thu Oct 01, 2009 1:30 pm
Posts: 111
Hansen:
Your chart looks very interesting.

We've had good discussions on possible connections to sunspots, earthquakes, El Ninos/La Ninas and flu.

See these at gs's forum: Sunspots and the Flu
http://www.setbb.com/phpbb/viewtopic.ph ... m=fluwiki2
http://www.setbb.com/phpbb/viewtopic.ph ... m=fluwiki2

Shiloh @ Flutrackers translated this Chinese study, with discussion:
Sporadic cases of avian flu were emerging: the outbreak of the El Nino is a precursor
http://www.flutrackers.com/forum/showthread.php?t=91678


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun May 29, 2011 11:35 am 
Offline
User avatar

Joined: Tue Sep 01, 2009 11:54 pm
Posts: 1835
Location: germany
OK, Hansen seems to focus on pandemic peak, see the picture above.

Oct.-Dec.1918
Nov-Dec.1957
Dec.1968-Jan.1969
Dec.2009

which I asume is +-1 month to an El Nino peak
with ~20 El Nino-peaks in that period of 100 years

so the probability for a match of +-1 month is 1/20 and 4 matches 1:160000


ONI = oceanic Nino index
http://www.esrl.noaa.gov/psd/data/correlation/oni.data

peaks in
Jan.1958=1.70
Jan.Feb.1969 = 1.00
Dec.2009 = 1.80

http://bobtisdale.blogspot.com/2010_11_01_archive.html

+1.43 Dec.1918
+1.40 Jan.1958
+0.91 Jan.1969
+1.62 Dec.2009

http://data.giss.nasa.gov/gistemp/table ... s+dSST.txt

_________________
no patents on genes, publish the GISAID sequences !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun May 29, 2011 12:59 pm 
Offline
User avatar

Joined: Tue Sep 01, 2009 11:54 pm
Posts: 1835
Location: germany
ONI-peaks are usually in Dec.Jan, so are Pandemic peaks

so it's only the year

(1/5)^4 = 1:625

_________________
no patents on genes, publish the GISAID sequences !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun May 29, 2011 3:07 pm 
Offline
User avatar

Joined: Tue Sep 01, 2009 11:54 pm
Posts: 1835
Location: germany
why restrict to humans ?

1963: H3N8 from birds to horses
1979: H1N1 from birds to swine in Europe
1998: H3N2 in swine in USA ("triple-reassortant" human/avian/swine)
2003: H3N8 jumped from horses to dogs in Florida
2005:new triple-reassortant in Canada

_________________
no patents on genes, publish the GISAID sequences !


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ]  Go to page 1, 2  Next

All times are UTC - 5 hours [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: issapharma, MJ Brown, tfisb, Yahoo [Bot] and 305 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group